Lemoyian

Samstag, 24. März 2018
Am Morgen schlossen sich Narok, Orwa, Bomani und Laragais Gruppe den Waisen an. Naseku plauderte mit Bomani, während sie sich kurz einstaubten. Lemoyian, bei dem ein Stoßzahn abgebrochen ist aber schon langsam wieder nachwächst, machte auch mit. Maramoja, Rapa und Pare, die vor drei Monaten zusammen aus Nairobi gekommen waren, grasten zusammen. Es ist rührend zu sehen, wie solche alten Freunde auch in der Auswilderungsstation noch zusammenhalten; bestimmt werden sie auch einmal gemeinsam in die Wildnis zurückkehren.

Montag, 19. März 2018

Garzi kratzt sich unten am Bauch

Barsilinga spielt in der Erde

Lemoyian und Sirimon

Sonntag, 18. März 2018

Maramoja kratzt sich

Lemoyian unterhält sich mit Ukame

Narok und Sapalan

Sonntag, 18. März 2018
Laragais Gruppe, die langsam mit Naroks Gruppe zusammenwächst, tauchte am Morgen auf. Narok führte die Waisen zu den Weidegründen, und Karisa graste zusammen mit Sokotei. Karisa war immer sehr verhalten im Umgang mit seinen Freunden, aber inzwischen kommt er gut mit allen zurecht. Lemoyian graste kurz mit Ukame und plauderte mit ihr, aber Ukame traute ihm nicht über den Weg – Lemoyian ist dafür bekannt, dass er gerne ohne Einwilligung auf anderen herumklettert! Er ist ein kleiner Elefant, aber ein sehr robuster. Narok verbrachte etwas Zeit mit Sapalan – sie wollte ihn vielleicht ein wenig kennenlernen, denn er ist eher ein Einzelgänger.

Montag, 12. März 2018

Oltaiyoni und Makena teilen sich einen Baum zum Kratzen

Lemoyian klettert auf Tusujas Rücken

Bomani und Tusuja spielen

Archiv