Sonje

Montag, 26. Februar 2018

Zongoloni grast

Quanza futtert zusammen mit den anderen

Faraja stopft sich den Mund mit leckerem Grün voll

Sonje und Lima Lima

Montag, 26. Februar 2018
Lima Lima schien heute beinahe die Milchfütterung vergessen zu haben! Die Keeper waren überrascht, als sie als letzte angerannt kam. Vermutlich waren die Büffel schuld gewesen, die die Waisen beim Grasen gestört hatten. Als sie aufgetaucht waren, waren die Elefanten in alle Richtungen auseinander gelaufen, und die Keeper mussten sie wieder zusammenrufen. Sie pfiffen, wie sie es immer tun, und Mwashoti und Sonje waren die ersten, die antworteten. Lima Lima tauchte allerdings als letzte wieder auf und machte sich schon Sorgen um ihren Milchanteil. Als sie bei ihrer Flasche ankam, stellte sie aber erleichtert fest, dass ihre Milch noch da war. Zongoloni und Quanza kamen zu ihr und wollten wissen, wo sie geblieben war. Offenbar bekamen sie keine zufriedenstellenden Antworten, und so schubsten sie Lima Lima verärgert. Sonje griff ein und trennte die streitenden Babys – schließlich war es nicht Lima Limas Schuld gewesen, dass die Büffel sie beim Grasen überrascht hatten!

Sonntag, 25. Februar 2018

Sonje und Alamaya futtern zusammen

Nimmersatt Lima Lima frisst im Gebüsch

Süße Sonje

Die Waisen an der Tränke

Sonntag, 25. Februar 2018
Lima Lima stibitzte am Morgen wieder einen Ballen Luzernenheu aus dem Lager und rannte damit weg. Die Keeper riefen ihr hinterher, aber vergebens. Faraja kam dazu, und die beiden zerpflückten den Ballen und hatten ihn schon halb aufgefressen, als der Rest der Waisen dazukam. Auf dem Weg zu den Quellen wäre Quanza beinahe auf ein sonnenbadendes Krokodil getreten! Es erschreckte sich genauso sehr wie Quanza und machte sich schnell ins Wasser davon, um den anderen Waisen aus dem Weg zu gehen. Faraja und Alamaya kletterten auf Zongoloni und Sonje herum. Das ist nicht ungewöhnlich für heranwachsende Bullen, aber normalerweise fangen hauptsächlich Faraja, Jasiri und Ngasha solche Spiele an.

Samstag, 24. Februar 2018
Ziwa ist in letzter Zeit reichlich vorlaut geworden. Er hält sich jetzt für einen großen Bullen und hört nicht mehr auf Lima Lima oder Zongoloni; von Murera oder Sonje lässt er sich meistens noch etwas sagen, aber die jüngeren Mädchen ignoriert er. Heute folgte ihm Ngasha, was Ziwa offenbar nicht passte – er drehte sich um und verwickelte Ngasha in einen ordentlichen Ringkampf. Jasiri kam auch dazu, und bald kam Zongoloni angelaufen und wollte die Jungs dazu bringen, die Streitereien zu beenden. Jasiri war aber der Meinung, sie sollte ihnen ihre Ringkämpfe lassen – schließlich müssen sie sich auch einmal austoben!

Archiv