Grüße aus Malawi anläßlich des World Ranger Day

 

Am 31. Juli wird jährlich der World Ranger Day begangen, um all den mutigen Frauen und Männern für Ihren Einsatz zum Schutz der Natur auf der ganzen Welt zu danken.

 

Lynn Clifford, Leiterin der Wildlife Action Group (WAG) in Malawi schickte uns einen Gruß der 34-köpfigen Wildhütertruppe in den Waldreservaten Thuma und Dedza-Salima in Malawi, die von der WAG seit 1994 verwaltet werden. Das Team dankt REA mit ein paar aktuellen Photos für die kontinuierliche Unterstützung seit nunmehr 12 Jahren, ohne die die Arbeit der WAG in Malawi nicht möglich wäre.

 

Wenn Sie die Arbeit der WAG durch die Finanzierung eines Wildhüters unterstützen möchten, finden Sie weitere Informationen auf unserer Seite zum Sponsor-a-Scout-Programm. Oder kontaktieren Sie uns direkt über [email protected].

 

 

World Elephant Day 2019

World Elephant Day 2019

Heute ist der Welt-Elefanten-Tag 2019!

 

Leider kein Grund zum Feiern. Die Lage der Grauen Riesen ist kritischer denn je. Während in vielen Ländern Afrikas die Wilderei wegen des Elfenbeins noch immer jährlich bis zu 20.000 Elefanten das Leben kostet, Trophäen-Jäger selbst aus stark bedrohten Populationen die für die Fortpflanzung wichtigsten Bullen abschießen, der Klimawandel das Überleben auch der Elefanten immer mehr erschwert, nehmen in so gut wie allen afrikanischen Ländern die Mensch-Wildtier-Konflikte, ausgelöst durch das ungebremste Bevölkerungswachstum, dramatisch zu.

 

Doch ist das für uns kein Grund zur Resignation! Es gibt positive Beispiele, die Mut machen und die Hoffnung wecken, dass diese wundervolle Art doch noch gerettet werden kann. Dazu gehören Organisationen wie der Sheldrick Wildlife Trust, der Amboseli Trust for Elephants, Save the Elephants oder das Elephant Neighbors Center in Kenia, die Wildlife Action Group in Malawi, die Zimbabwe Elephant Nursery in Simbabwe sowie Elephantvoices, welche in Kenia und Mozambik aktiv ist. Sie alle arbeiten hart und hoch engagiert an der Rettung der Grauen Riesen, haben überzeugende und effiziente Lösungen für die enormen Probleme und Herausforderungen entwickelt und in ihren jeweiligen Projektgebieten bereits große Erfolge erreicht, die anderen zum Beispiel dienen können.

 

Lassen wir uns dadurch ermutigen uns auch weiterhin mit aller Kraft für die Elefanten einzusetzen! Die Welt wäre so unendlich ärmer ohne sie!

 

World Elephant Day 2019

 

 

Elephantvoices ist ein neuer Partner von Rettet die Elefanten Afrikas e.V.

Unser Verein Rettet die Elefanten Afrikas e.V. hat jetzt eine neue Partnerorganisation in Kenia, die wir künftig ebenfalls durch Spenden unterstützen werden: Die von der renommierten Elefantenexpertin Joyce Poole und Petter Granli gegründete Organisation Elephantvoices.

 

Ihr Ziel ist es einerseits Faszination und Sympathie für die Elefanten durch Information über ihre Intelligenz, ihre komplexes Sozialverhalten und ihre umfangreichen Formen der Kommunikation zu wecken sowie andererseits durch die Kombination von Forschung und Wissensaustausch eine bessere Zukunft für die Grauen Riesen zu sichern.

 

Elephantvoices hat dabei ein sehr breit angelegtes Betätigungsfeld, welches sowohl afrikanische wie asiatische Elefanten umfasst und sich mit der Situation in ihren Heimatländern und dem Leben in Freiheit ebenso beschäftigt wie mit den Lebensbedingungen in Gefangenschaft.

Zu den Hauptzielen von Elephantvoices gehören die Bekämpfung des Elfenbeinhandels, der Trophäenjagd und des Fanges von Elefantenkälbern um sie in Zoos, Zirkusse oder andere Formen der Gefangenschaft zu verkaufen.

 

 

Wenn auch Sie diese großartige Organisation unterstützen möchten können Sie dies ab sofort durch eine Überweisung auf unser Vereinskonto unter dem Stichwort „Elephantvoices“ machen:

 

HypoVereinsbank

IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83

SWIFT/BIC: HYVEDEMM300

 

Vielen Dank im Namen der Elefanten für Ihre Unterstützung!

Am 12. August ist Welt-Elefanten-Tag

 

Am 12. August ist Welt-Elefanten-Tag und wir nehmen dieses Ereignis schon vorab zum Anlass Ihnen für die Unterstützung unserer Projekte zu danken.

Bitte bleiben Sie den Elefanten treu und unterstützen uns weiterhin im Kampf gegen die Wilderei. Der Schutz der Grauen Riesen ist nun seit fast 30 Jahren unser Ziel und ohne Sie wäre es nicht möglich die zahlreichen Projekte in vielen Afrikanischen Ländern zu unterstützen.

 

 


 

Wie in jedem Jahr hat unsere Unterstützerin Anja Semling wieder ein Motiv zu diesem Tag entworfen und bietet verschiedene Kleidungsstücke, sowie auch andere Artikel, an. 

 

Bald ist der alljährliche Welt-Elefanten-Tag, am 12. August 2019. Dieser Ehrentag für die Elefanten weltweit, soll an diese wunderbaren Tiere erinnern sowie dieser Tag auch mahnt, dass die sensiblen Dickhäuter stark bedroht sind. Wer ein „World Elephant Day 2019“-Tshirt haben möchte, kann dies bestellen im Mayday-Elefanten-Shop.

 

 

Für Frauen, Männer und Kinder gibt es Kleidungsstücke sowie auch andere Artikel. Der Verkaufserlös geht an REA e.V.

 

Auf dem Weg zu einem neuen Artenschutz-Modell

Elephant Neighbors Center ist eine kenianische Nicht-Regierungsorganisation, 2012 von dem Kenianer Jim Justus Nyamu mitgegründet, einem ausgebildeten Wissenschaftler mit Spezialisierung auf Elefanten. Jim hat zuvor für Kenya Wildlife Services (KWS) und das Africa Conservation Center gearbeitet und verfügt über eine mehr als 16 Jahre lange Erfahrung in der Forschungsarbeit zu Elefanten in Kenia und anderen Ländern Afrikas. Bei ENC leitet er derzeit die drei Programme „Conservation and Research“ (Erhaltung und Erforschung), „Education“ (Aufklärung) und „Community Resource and Management“ (Verwaltung/Management von gemeindebezogenen Aktivitäten).

„Auf dem Weg zu einem neuen Artenschutz-Modell“ weiterlesen