Godoma

Sonntag, 15. Juli 2018

Godoma mit Naipoki

Kenia und Bada mit einem wilden Elefanten

Ndotto spielt auf dem Boden

Samstag, 14. Juli 2018
Die Waisen spielten am Morgen wie üblich, nachdem sie ihre Milch getrunken und Ergänzungsfutter gefressen hatten. Nelion setzte sich auf einen Felsen und schuffelte sich genüsslich daran. Ndotto und Lasayen verwickelten sich in einen verbissenen Ringkampf, bei dem Godoma und Ngilai Schiedsrichter spielten. Mbegu und Lentili brachten die Waisen zu den Weidegründen, dicht gefolgt von Embu. Mittags ging es zum Baobab-Wasserloch, wo sie auf eine wilde Elefantenherde trafen, die zum Saufen gekommen war. Panda und Nelion suchten sich gleichaltrige Freunde zum Kräftemessen. Bada war gar nicht begeistert, weil er meinte, dass sich Nelion einen zu großen Sparringspartner ausgesucht hatte. Er blieb dicht bei seinem Freund, damit er nicht in Schwierigkeiten geraten würde; er war dann aber erleichtert, dass die beiden ganz gemächlich miteinander rangelten. Die wilde Herde blieb über eine Stunde bei den Waisen, bevor sie sich in Richtung der Wasserpipeline aufmachte.

Donnerstag, 12. Juli 2018

Godoma hat keine Lust auf einen Ringkampf

Bada spielt kurz mit Ndotto

Godoma ignoriert Bada, der ihr zu ruppig spielt

Sonntag, 8. Juli 2018
Godoma nahm bei der Fütterung am Morgen dem Keeper ihre zweite Milchflasche aus der Hand und wollte sie ganz alleine trinken. Nach ein paar Minuten gab sie sie ihm aber wieder zurück – es war noch ein Rest drin, bei dem er ihr behilflich sein musste. Außerdem hatte sie aus dem Augenwinkel gesehen, wie sich Murit anschlich, der vermutlich darauf aus war, etwas von ihrer Milch zu stibitzen. Kenia und Ndii tätschelten mit den Rüsseln ihre Adoptivbabys Araba und Tahri. Lentili, die sich jetzt mit Mbegu um die Führungsposition in der Herde streiten muss, ließ das Kopra aus, damit sie die Waisen auf dem Weg in den Busch anführen konnte. Ihre Freunde folgten ihr, nachdem sie genug gefuttert hatten, allen voran Bada. Draußen im Busch verteilten sich die Waisen weiträumig, und Mbegu versammelte ihre kleine Gruppe zum Grasen um sich.

Freitag, 6. Juli 2018
Am Morgen kratzte sich Rorogoi an einem Baum auf dem Gelände der Stallungen, aber ansonsten waren die Waisen alle in Ringkämpfe verwickelt. Ndotto wollte seinen besten Kumpel Lasayen herausfordern, aber der nahm sich lieber Murit vor. Araba verwickelte Ndotto in ein Kräftemessen, und Ndii trat gegen Mbegu an. Godoma kam dazu, um ihre Freundin Mbegu zu unterstützen. Panda schob schließlich Araba zur Seite, damit sie selbst mit Ndotto spielen konnte, bevor alle zu den Weidegründen aufbrachen. Es wurde fleißig gegrast, und die Ex-Waisen Layoni und Dabassa hielten sich weiter oben am Berg auf. Die Waisen schlossen sich ihnen aber heute nicht an.

Archiv