Quanza

Mittwoch, 13. Juni 2018

Sonje sucht sich das leckerste Grün aus

Quanza und Faraja auf Wanderschaft

Alamaya und Murera

Montag, 11. Juni 2018
Nach der morgendlichen Milchfütterung hielten sich Ziwa und Faraja gar nicht erst beim Luzernenheu auf, sondern gingen gleich in den Wald. Murera und Sonje futterten mit Alamaya und Mwashoti fleißig, bevor sie sich ebenfalls in den Wald auf machten. Jasiri und Zongoloni untersuchten eine große Schildkröte, die langsam am Wegesrand voran kam. Faraja ging zu Quanza, die Lima Lima auf dem Weg zu leckerem Grün auf den Hügeln folgte. Sonje schob Mwashoti den Anstieg hinauf, aber er war heute nicht in Wanderlaune. Am Ende blieb er mit Murera und Sonje am Fuß des Hügels und graste dort zufrieden, bis es zur Milchfütterung zum Wasserloch ging.

Sonntag, 10. Juni 2018
Zongoloni hatte es heute nicht leicht mit Alamaya, als sie seinen Schwanzstummel begutachten wollte. Er mag das gar nicht und dachte, sie wollte ihn ärgern. Also drehte er sich um und stieß sie heftig zu Boden, sodass Quanza und Faraja dazukamen, um ihr auf zu helfen. Alamaya rannte schuldbewusst davon – aber er kann es nun einmal nicht leiden, wenn ihn jemand am Schwanz anfasst!

Donnerstag, 7. Juni 2018

Die wunderbare Quanza

Ziwa

Ngasha und Ziwa beim Ringkampf

Donnerstag, 7. Juni 2018
Ziwa und Ngasha sind große Wanderer geworden! Sie wollen immer weit gehen, und der Rest der Herde hat so ihre liebe Mühe – sie sind alle sehr erschöpft, wenn sie nach einem Tag nach Hause kommen, an dem sie Ngasha und Ziwa auf ihren Wanderungen gefolgt sind. Das Wasserloch war heute voll mit frischem Wasser, aber keines der Babys wollte baden. Sie soffen nur etwas Wasser und gingen sich dann einstauben. Alamaya legte sich auf den Erdhaufen und genoss das Staubbad in vollen Zügen mit ausgestreckten Beinen. Die frechen Jungs versuchten, auf ihn zu klettern, als er da lag, aber Quanza kam ihm zu Hilfe, als sie sah, wie Ngasha anfing, ihn zu ärgern.

Archiv