Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 28.02.2020

Freitag, 28. Februar 2020
Heute schlossen sich Malkia und Malima zum Grasen zusammen, und Rapa leistete Olsekki Gesellschaft. Kauro juckte das Ohr, und er kratzte es an einem der vielen Bäume. Karisa und Sapalan legten eine Pause ein und nahmen ein Staubbad. Am Nachmittag forderte Sapalan Namalok zum Ringkampf heraus; Namalok hatte aber keine so richtige Lust und stahl sich bald davon, um weiter zu grasen.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 24.02.2020

Montag, 24. Februar 2020
Auf dem Weg zum Grasen kamen Malkia, Ambo und Mapia an einigen schönen Kratzfelsen vorbei, die sie gleich nutzten. Siangiki stand daneben und wartete auf ihren Schützling Ambo, um ihn dann zum Grasen mitzunehmen. Am Abend kamen die Waisen noch einmal an einem kleinen Wasserloch vorbei, und Tusuja und Ambo planschten am ausführlichsten von allen darin.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 20.02.2020

Donnerstag, 20. Februar 2020
Die Waisen waren am Morgen wieder einmal in Spiellaune. Oltaiyoni spielte nach der Milchfütterung am Boden, während Kauro Kamok zu einem Ringkampf herausforderte. Malima spielte mit Karisa und nahm sich danach Tusuja vor. Jotto hatte sich Esampu zum Spielen ausgesucht. Malkia gab schließlich das Zeichen zum Aufbruch zu den Weidegründen, wo Jotto sich mit seinem alten Freund Ambo zum Grasen zusammenschloss.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 12.02.2020

Mittwoch, 12. Februar 2020
Draußen im Busch kam Olsekki heute an einem kleinen Wasserloch vorbei, an dem er seinen Durst löschen konnte. Sana Sana kratzte sich unterdessen an einem der vielen Bäume den Hals, und Malkia staubte sich ein wenig ein. Sapalan hatte eine kleine Unterredung mit Rapa, bevor wieder weiter gegrast wurde.

Waisenblogs-Beitrag Ithumba, 10.02.2020

Montag, 10. Februar 2020
Die Sonne schien heute wieder kräftig, und so nahmen die Waisen mittags ein ausgiebiges Bad im Wasserloch, das jetzt wie ein kleiner See aussieht! Gegen Abend kamen Ambo, Malkia, Mundusi, Ndiwa und Esampu im Busch an einem kleinen Schlammloch vorbei und spielten noch einmal in diesem. Kuishi ging dann auf dem Weg zurück zur Auswilderungsstation voran.