Waisen-Eli-News

Dienstag, 31. Oktober 2017

Quanza ist nach Spielen zumute

Jasiri staubt sich ein

Alamaya spielt mit dem Wasser

Dienstag, 31. Oktober 2017
Als die Waisen am Abend nach Hause kamen, sahen Murera und Mwashoti ziemlich müde aus. Lima Lima und Ziwa hatten eine lange Wanderung mit den Babys gemacht, und am Abend waren sie glücklich über ihre Milch. Murera kollerte zufrieden, als ihr Keeper ihr die Flasche gab, während Sonje, die schon ausgetrunken hatte, ins Gehege ging und sich schon einmal ein paar Pellets genehmigte. Ziwa war nach der Fütterung wieder auf Unsinn aus; er ging wieder hinaus und suchte nach Akazienschoten. Die Keeper schlossen das Tor, um zu sehen, wie er reagieren würde. Bald kam er zurück gerannt und bettelte um Einlass, woraufhin die Keeper ihm das Tor wieder öffneten und hinter ihm abschlossen.

Dienstag, 31. Oktober 2017

Nguvu kaut auf seinem Rüssel herum

Layoni genießt das Schlammbad

Kenia beim Einstauben

Dienstag, 31. Oktober 2017

Gawa plaudert mit Enkikwe

Kibo spielt mit Garzi

Naseku tollt herum

Chyulu, Baby Siku und Sunyei

Oltaiyoni entspannt sich

Dienstag, 31. Oktober 2017
Beim Mittagsschlammbad hatten Naseku, Siangiki, Lemoyian und Sirimon viel Spaß beim Herumwälzen. Naseku kam, nachdem sie genug hatte, mit Schwung aus dem Wasser gerannt, wobei sie trompetete und den Rüssel schwenkte. Dann verschwand sie im Gebüsch. Naseku ist eine echte Milchliebhaberin und ist immer ganz vorne mit dabei, wenn es zur Milchfütterung geht. Sie ist auch die schnellste der Gruppe und legt sich nie mit jemandem an.

Archiv