Die Ermitler von MAPP konnten wieder erfolgreich gegen Wilderer angehen:

 

5. Februar 2018

Auszug aus dem Protokoll:

  • 06.21 Uhr     “Guten Morgen, wir hatten letzte Nacht einen erfolgreichen Zugriff in Guruve. Wir haben 2 Paar Stoßzähne und 1 Gewehr sichergestellt. Der Wilderer wurde mit den ca. 30kg Elfenbein aufgegriffen und verhaftet. Sein Name ist Mapfumo, dessen Sohn 2014 im Park erschossen wurde.“

  • 8.25 Uhr       “ Die Behörden versuchen diesen Wilderer sein Jahren zu stellen. Er wurde wegen weiterer Wilderei-Vergehen gesucht. Sein Bruder sitzt schon wegen Elfenbeinwilderei im Gefängnis.”

 

 

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv