Die sechs Elefantenwaisen Sizi, Annabelle, Matabele, Tulku, Mfana und Nora aus der Zimbabwe Elephant Nursery (ZEN), die sich seit Mai in der nächsten Phase ihrer Wiederauswilderung befinden, haben sich sehr gut in ihr neues Zuhause im Panda Masuie Wald, in der Nähe der Victoria Fälle, eingelebt.

Erkundungstour in Panda Masuie

Erkundungstour in Panda Masuie

Annabelle

Annabelle

Jeden Tag erkunden sie ein anderes Gebiet in ihrer Umgebung, wohlwissend, dass ihre Pfleger immer in der Nähe sind, sollte es mal ein Problem geben. Die Waisen sind bereits auf wilde Elefantenbullen gestoßen, die sich täglich in dem Gebiet aufhalten. Im Laufe der Zeit werden Sizi, Annabelle, Matabele, Tulku, Mfana und Nora neue Fähigkeiten erlernen, sie werden entweder ihre eigene Herde gründen oder sich einer wilden Herde, die durch das Gebiet zieht, anschließen. Bis es jedoch soweit ist, erleben die Elefanten jede Menge Spaß zusammen. Schlammbäder und Spiele sind dabei wichtige Bestandteile ihres Tagesablaufs in Panda Masuie.

Roxy Danckwerts mit Matabele

Roxy Danckwerts mit Matabele

Matabele liebt das Bad im mineralreichen Schlamm in seinem neuen Zuhause Panda Masuie

Matabele liebt das Bad im mineralreichen Schlamm in seinem neuen Zuhause Panda Masuie

Schlammbad-Spaß

Schlammbad-Spaß

Schlammbad-Spaß

Schlammbad-Spaß

Die kleine ZEN-Herde weiß genau, dass es mit Sonnenuntergang Zeit wird, in ihre Boma zurückzukehren, wo sie sich auf ihr gemütliches Nachtlager legen – geschützt vor Raubtieren und bereit für eine erholsame Nachtruhe nach all den aufregenden Abenteuern im Busch.

Heimkehr zu den Nachtlagern

Heimkehr zu den Nachtlagern

 

Wie können Sie helfen?

 

Ansprechpartnerin für das Projekt ZEN ist Saskia Heyder (saskia@reaev.org).

Alle Infos finden Sie unter ZEN – Zimbabwe Elephant Nursery.

 

Spenden für die Zimbabwe Elephant Nursery können Sie unter:

Rettet die Elefanten Afrikas e.V.
Stichwort „ZEN“

HypoVereinsbank
IBAN: DE30 2003 0000 0621 9182 83
SWIFT/BIC: HYVEDEMM300

 

 

Noch mehr Informationen gibt es unter: www.zimbabweelephantnursery.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

Archiv